Mario & Luigi
Rasse: Australian Cattle Dog
Geboren: Januar
Die beiden Brüder wurden ausgesetzt gefunden und sind in Alltagssituationen schnell überfordert und reagieren ängstlich.

Beschreibung

Beschreibung

Mario und Luigi wurden im Harrachpark ausgesetzt gefunden. Die beiden sind wahrscheinlich Brüder und dürften keine guten Erfahrungen gemacht und auch wenig Kontakt zur Außenwelt gehabt haben. In Alltagssituationen sind Mario und Luigi leicht überfordert und reagieren ängstlich. Dank der liebevollen Zuwendung ihrer Stammgassigeherin und ihrer Betreuer und Betreuerinnen lernen sie langsam den Menschen und auch sich selbst zu vertrauen. Kürzere Spaziergänge sind bereits möglich, doch es ist wichtig, dass die Nintendogs selbst bestimmen, wann sie umkehren können. Wir suchen für die beiden Schönheiten ein zu Hause bei ruhigen, geduldigen und verantwortungsbewussten Menschen. Marios und Luigis neues Frauchen oder Herrchen sollte sich intensiv mit ihnen beschäftigen können, ihnen Zeit geben und ein stabiles Umfeld bieten können. Personen, welche Erfahrung mit ängstlichen Hunden haben, wären für Mario und Luigi der Jackpot! Auch über ein Haus mit einem eingezäunten Garten in einer ruhigen Lage würden sich die beiden Buben sehr freuen.

Ablauf Vermittlung

No Display

Die Sozialisierung unserer Katzen ist uns sehr wichtig. Katzen sind soziale Tiere und brauchen den Kontakt zu anderen Katzen. Mit der Unterstützung einer Katzenverhaltensberaterin bereiten wir unsere Katzen auf ihr zukünftiges Leben mit Menschen und anderen Katzen vor.

Wir vermitteln Katzen nur zu zweit oder zu einer gleichaltrigen, bereits im Haushalt lebenden, Katze.
Kitten werden ab der 12. Woche gemeinsam oder zu einem gleichaltrigen, bereits im Haushalt lebenden Kitten, vermittelt.

Bei Interesse geben wir Ihnen gerne telefonisch unter 02162/ 65 426 oder per Mail an office@tierheimbruck.at  Auskunft über alle unsere Samtpfoten.

INFOS zur ADOPTION

Die Sozialisierung unserer Katzen ist uns sehr wichtig. Katzen sind soziale Tiere und brauchen den Kontakt zu anderen Katzen. Mit der Unterstützung einer Katzenverhaltensberaterin bereiten wir unsere Katzen auf ihr zukünftiges Leben mit Menschen und anderen Katzen vor.

Wir vermitteln Katzen nur zu zweit oder zu einer gleichaltrigen, bereits im Haushalt lebenden, Katze.
Kitten werden ab der 12. Woche gemeinsam oder zu einem gleichaltrigen, bereits im Haushalt lebenden Kitten, vermittelt.

Bei Interesse geben wir Ihnen gerne telefonisch unter 02162/ 65 426 oder per Mail an office@tierheimbruck.at  Auskunft über alle unsere Samtpfoten.

Checkliste

Für die optimale Vorbereitung des Erstgesprächs, wird zuerst die allgemeine Checkliste ausgefüllt um erste Fragen abzuklären.

Vorgespräch

Wir nehmen uns gemeinsam mit den Interessent*innen Zeit, das jeweilige Tier vorzustellen und über seine Geschichte zu erzählen. Hierbei klären wir auch die persönliche Wohn- und Lebenssituation ab.

Erstes Kennenlernen

Sind alle Fragen geklärt, so kommt der große Moment des persönlichen Kennenlernens zwischen Mensch und Tier. Das erste Zusammentreffen erfolgt immer in Beisein eine*r*s Trainer*in. Dabei wird erneut auf das Verhalten des Hundes oder der Katze eingegangen.

Weiteres Kennenlernen

In weiterer Folge haben die zukünftigen Familien die Gelegenheit, ihr Haustier entweder beim Spazierengehen oder beim Spielen im Katzenhaus kennenzulernen. Das Probewohnen bietet sowohl den Hunden als auch den Menschen die Möglichkeit, sich an die neue Lebenssituation zu gewöhnen.

Mario & Luigi jetzt
Adoptieren!
Die Brüder sollen zusammen vermittelt werden und wünschen sich ein ruhiges Zuhause bei geduldigen Menschen.

Jetzt adoptieren!

Patenschaft für Mario & Luigi übernehmen!
Mario & Luigi sucht das perfekte Zuhause. Um ihm die Wartezeit so angenehm wie möglich zu machen und sein Training finanzieren zu können, sind wir auf Unterstützung angewiesen. Bitte helfen Sie jetzt!